Dienstag, 17. November 2015

It's beginning to look a lot like christmas...

Die Weihnachtszeit. Für viele die schönste Zeit im Jahr und auch für mich bringen die letzten beiden Monate des Jahres einen ganz besonderen Glanz mit sich. Zuhause wird es gemütlich, Kerzen werden angezündet, bei dem Ein oder Anderen der Kamin, in den Fenstern leuchten Lichterketten oder Papiersterne, draußen weht ein kalter Wind und die ersten Schneeflocken fallen. 

Kindergruppen, die mit Ihren Laternen an die Haustür kommen und singen. Sie erinnern uns an St. Martin, den hilfsbereiten Soldaten und später Bischof, der ohne zu zögern in einer kalten Winternacht seinen Mantel teilte und die eine Hälfte einem Bettler schenkte. Wir schenken an diesem Abend den Kindern einige Süßigkeiten, Mandarinen und Äpfel. Wir besinnen uns auf die Nächstenliebe.


In den Wohnzimmern duftet es nach Tee, Lebkuchen, Spekulatius, gebrannten Mandeln. Wir naschen Plätzchen und Stollen und lassen das Jahr Revue passieren. Schöne Momente, fröhliche Momente, aber auch an die stillen und traurigen Stunden erinnern wir uns. Auch auf meinem Blog wird es weihnachtlich, bevor zum Jahreswechsel dann der große, erste Bloggeburtstag mit vielen Gästen und Geschenken gefeiert wird.

Für den weihnachtlichen Auftakt fiel mir meine Wahl gar nicht schwer. Schon seit längerem wünschte ich mir ein professionelles Spritztüllen-Set. Nach längerer Recherche fiel mir das Master Tip Set von Wilton ins Auge. Das Set gibt es auch noch in einer abgespeckteren, günstigeren Version. Ich war sofort begeistert und es dauerte zum Glück nicht lange, bis ich das Set in meinen Händen hielt. In dem Moment, als ich das Set aufklappte war klar: Ich backe Cupcakes!


Ich kann es nur immer und immer wieder sagen: Ich liebe Cupcakes und mit den neuen Spritztüllen macht es mehr Spaß denn je, denn jetzt sieht das Topping so aus, wie ich es möchte. Mit den vielen Tüllen sind mir sogar auf Anhieb Rosen gelungen, dazu aber im Frühling mehr!

Meine Cupcakes basieren immer auf dem gleichen Grundrezept. Die weihnachtlichen Cupcakes gibt es in zwei Geschmacksrichtungen: Lebkuchen und Spekulatius. 
 
Zutaten für 12 Lebkuchen-Cupcakes:
  • 150g geschmolzene Butter
  • 150g Zucker
  • 2 Eier
  • 200g Mehl
  • 2 TL Backpulver
  • 150ml Milch
  • 1 Prise Salz
  • 2 EL Backkakao
  • 4 TL Lebkuchengewürz
  • 1 Prise Vanillemark (z. B. aus der Mühle von Dr. Oetker)
Die Zubereitung:
Die Butter, den Zucker und die Eier schaumig aufschlagen. Das Mehl und das Backpulver mischen und zur Masse hinzufügen. Milch und Salz zügig dazugeben. Zum Schluss das Backkakao, das Lebkuchengewürz und das Vanillemark unterrühren. Die Förmchen zu 3/4 mit dem Teig füllen und im vorgeheizten Backofen bei 150 Grad ca. 30 Minuten backen.

Für 12 Spekulatius-Cupcakes benötigt Ihr:
  • 150g geschmolzene Butter
  • 150g Zucker
  • 2 Eier
  • 200g Mehl
  • 2 TL Backpulver
  • 150ml Milch
  • 1 Prise Salz
  • 80g gemahlene Mandeln
  • 4 TL Spekulatiusgewürz
  • 1 Prise Vanillemark (z. B. aus der Mühle von Dr. Oetker)
Bei der Zubereitung geht Ihr genauso vor wie bei den Lebkuchencupcakes, ersetzt aber das Backkakao und das Lebkuchengewürz durch gemahlene und zusätzlich etwas zerhackte Mandeln sowie Spekulatiusgewürz.

Das Topping beider Cupcakes ist gleich. Ich habe mich hier für ein klassisches Butter-Frischkäse-Topping entschieden, damit der Geschmack des Toppings nicht den Geschmack der Cupcakes überdeckt. Sehr gute Entscheidung!

Zutaten für 12 Cupcakes:
  • 300g Frischkäse, Doppelrahmstufe
  • 150g Butter
  • 2 EL Puderzucker
  • 3 EL san-apart
Die Zubereitung:
Alle Zutaten in eine Rührschüssel geben und ordentlich verrühren. 

Das Spritzen der Toppings verlangt je nach Tülle etwas Übung. Wie schon oben erwähnt helfen aber hochwertige Tüllen dabei, schöne Toppings kinderleicht zu spritzen. In naher Zukunft wird es sicherlich auch ein kleines Tutorial geben.

Ich wünsche Euch ganz viel Spaß beim Nachbacken! Verteilt den vorweihnachtlichen Duft der Cupcakes in Eurer ganzen Wohnung und beglückt damit Eure Nachbarn, Eure Freunde und Eure Familie. Denkt auch an die Menschen, die kein warmes und trockenes Zuhause haben. Vielleicht habt Ihr ja auch einen Cupcake für sie übrig. 

Ich drücke Euch ganz fest!

Eure Jessmyne